Anbauen

Anbauen

Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau Förderpreise verliehen

Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau Förderpreise verliehen

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat den Bundespreis Ökologischer Landbau im Rahmen der Internationalen Grünen Woche an Hof Grasswies, Züchtungsbetriebe von Kultursaat e.V. im Verbund mit Bingenheimer Saatgut AG und Gut Wilhelmsdorf verliehen. mehr lesen

Wie gehen eigentlich Möhren?

Wie gehen eigentlich Möhren?

Auf der „Grünen Woche“ in Berlin spricht Hendrik Haase mit Demeter-Gemüsezüchterin Maria Bienert über den Anbau, die Vermehrung und die Züchtung von Möhren.
mehr lesen

Kultursaat feiert 20-jähriges Jubiläum

Kultursaat feiert 20-jähriges Jubiläum

Kultursaat, Verein für Züchtungsforschung und Kulturpflanzenerhaltung auf biologisch-dynamischer Grundlage, feierte am 15. November 2014 sein 20-jähriges Jubiläum. Partner und verbundene Organisationen nutzten den Tag, um dem Verein die besten Wünsche mit auf den weiteren Weg zu geben.mehr lesen

Bingenheimer Saatgut − So geht’s öko

Bingenheimer Saatgut − So geht’s öko

Bingenheimer Saatgut AG und Kultursaat e.V. hatten am 10. Mai zum Saatgut-Tag nach Bingenheim eingeladen. Besucher durften hinter die Kulissen des Öko-Saatgutanbieters schauen − von der Qualitätsprüfung in der Saatgut-Diagnostik über die Saatgut-Aufbereitung, bis zur Abfüllung und zum Versand des Saatguts − alle Türen waren geöffnet.mehr lesen

Regionalwert AG – Ökologisch und sozial investieren

Regionalwert AG – Ökologisch und sozial investieren

Am 23. Mai gründete sich die Regionalwert AG Hamburg. Die Aktiengesellschaft will durch Beteiligungen an Unternehmen in Schleswig-Holstein und der Metropolregion Hamburg die lokale und ökologische Lebensmittelwirtschaft fördern und vernetzen.mehr lesen

Mischkultur von Mais wiederbeleben

Mischkultur von Mais wiederbeleben

Dr. Walter Schmidt, langjähriger Leiter der Maiszüchtung bei KWS und seit kurzem im Ruhestand, sprach über das von ihm weiterhin begleitete Projekt zur ko-evolutionären Pflanzenzüchtung. Bei diesem Projekt versuchen die Züchter, dem Mais seine Mischkultur-Eignung zurückzugeben.mehr lesen

Solidarische Landwirtschaft: Neue Beziehungsnetze

Solidarische Landwirtschaft: Neue Beziehungsnetze

Das Verhältnis zwischen Bauern und Verbrauchern wandelt sich. Es entstehen neue Beziehungsnetz, solidarische Landwirtschaft und urbane Gärten gehören dazu. Zu diesem Thema diskutierten die Teilnehmer von „Die Farbe der Forschung II“  am 7. und 8. März in die Humboldt-Universität zu Berlin.mehr lesen

Saatgut zwischen Vielfalt und Monokultur

Saatgut zwischen Vielfalt und Monokultur

Saatgut ist die Grundlage unserer Ernährung und es ist inzwischen ein Politikum geworden. Spannungsfelder entstehen: Vielfalt versus Monokultur, Ökologie versus großflächige Produktion, freier Zugang zu genetischen Ressourcen versus Patente. Wir alle sind von diesen Fragen betroffen.mehr lesen

Ablehnung Saatgutverordnung ist wichtiger Etappensieg

Ablehnung Saatgutverordnung ist wichtiger Etappensieg

 Europaparlament weist Kommissionsvorschlag für eine neue EU-Saatgutverordnung komplett zurück. Das Thema hatte in den letzten Monaten immer mehr Bürger erreicht und eine zunehmende öffentliche Diskussion erfacht. Die Diskussion ist damit nicht beendet, denn nach der Europawahl muss ein neuer Vorschlag erarbeitet werden.mehr lesen

Wir haben es satt! Demo für Öko-Landwirtschaft


Wir haben es satt! lautete das Motto zu dem sich bei wunderschönem Winterwetter am Samstag, den 18. Januar, rund 30.000 Menschen in Berlin versammelten, um für einen Kurswechsel in der Agrarpolitik zu demonstrieren.

mehr lesen

Welchen Bezug haben wir heute zur Landwirtschaft?

Welchen Bezug haben wir heute zur Landwirtschaft?

Unter dem Titel „Entfremdung von der Landwirtschaft und Gegenbewegungen“ diskutieren Hannes Schleeh, Marcus Holtkötter, Christian Heymann und weitere Gäste in einem Live-Hangout darüber, welchen Bezug die Menschen heute zur Landwirtschaft haben.mehr lesen

Saatgut − Wem wird es gehören?

Saatgut − Wem wird es gehören?

Wem wird das Saatgut gehören? Welche Veränderungen wird die neue EU-Saatgutverordnung bringen? Welche Formen von Eigentums- und Urheberrechten sind sinnvoll im Zusammenhang mit natürlichen Ressourcen und Produkten, die aus ihnen hervorgehen?

mehr lesen

Wir haben es satt! Demo für gute Landwirtschaft

Wir haben es satt! Demo für gute Landwirtschaft

Die Wir haben es satt! Demonstration findet am 18. Januar 2014 zum vierten Mal  unter dem Motto „Wir haben Agrarindustrie satt! Gutes Essen. Gute Landwirtschaft. Für Alle!“ in Berlin statt. Start der Auftaktkundgebung ist um 11 Uhr auf dem Potsdamer Platz in Berlin.mehr lesen

SEED: The Untold Story | Crowdfunding-Kampagne

SEED: The Untold Story | Crowdfunding-Kampagne

Der Film SEED: The Untold Story erzählt die Geschichte des Saatguts als Grundlage des Lebens auf der Erde und untersucht das Spannungsfeld zwischen dem Verlust der Vielfalt und den Initiativen zur Rettung des freien Zugangs zur Lebensbasis Saatgut. mehr lesen

Saatgutgesetzgebung | Zukunft säen – Vielfalt ernten

Saatgutgesetzgebung | Zukunft säen – Vielfalt ernten

Quelle Foto: European Parliament

Zur Reform der EU-Saatgutgesetzgebung hatte die EU-Kommission am 6. Mai 2013 ihren Gesetzesvorschlag  veröffentlicht. Am 26. November diskutiert nun der Agrarausschuss des EU-Parlamentes wieder über das Thema.mehr lesen

Zukunft der Lebensmittelproduktion: Stadt und Land

Zukunft der Lebensmittelproduktion: Stadt und Land

Wir leben zunehmend im Spannungsfeld zwischen Effizienz und Akzeptanz, Stadt und Land, bäuerlicher Landwirtschaft und Industrialisierung, lokaler Produktion und Weltmärkten, Fortsetzung und Neuausrichtung. Die Erde kommt an einen Punkt, wo unsere derzeitige Form der Lebensmittelproduktion an ihre Grenzen stößt. mehr lesen