Transition − Eine Zukunft mit postfossiler lokaler Wirtschaft

No Comment
Transition − Eine Zukunft mit postfossiler lokaler Wirtschaft

Die Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin startet eine neue internationale Vortragsreihe unter dem Titel “Green Lecture” und beginnt mit Rob Hopkins zum Thema “Transition – Modell für eine zukunftsfähige Lebensweise?”

Vor vollem Saal in der Böll-Stiftung erklärt Rob Hopkins, was das Transition-Movement ausmacht und warum die Bewegung in den letzten Jahren international gewachsen ist. Die Transition-Bewegung schafft eigenständige lokale Wirtschaftskreisläufe und setzt auf eine Senkung des Energieverbrauchs. Sie bringt die Menschen in den Stadtvierteln, Städten oder Regionen zusammen und in einen lokalen Austausch miteinander. Nach dem Vortrag diskutierten Renate Künast, Barbara Unmüßig und Rob Hopkins zusammen mit dem Publikum über die Ansätze der Transition-Bewegung und die Anforderungen an die Politik.

Der Vortrag (auf Englisch) und die gesamte Veranstaltung hat die Heinrich-Böll-Stiftung auf Soundcloud und YouTube zur Verfügung gestellt.

YouTube Green Lecture mit Rob Hopkins: Transition

Green Lecture with Rob Hopkins (nur der Vortrag in Englisch)

Green Lecture mit Rob Hopkins: Transition − Modell für eine zukunftsfähige Lebensweise? (gesamte Veranstaltung in Deutsch und Englisch)

Im Anschluss an die Diskussion wurde der nun in den deutschen Kinos anlaufende Film “Voices of Transition” von Nil Aguilar gezeigt. Der Film begleitet Akteure der Transition-Town-Bewegung in ihrem täglichen Tun und der politischen Veränderung, die sie damit schaffen. Webseite zum Film: www.voicesoftransition.org

Mehr Informationen zum Transition-Network gibt es unter:
www.transitionnetwork.org  (Internationales Netzwerk)
www.transition-initiativen.de (Transition-Initiativen in D/A/CH)

About the author

No Comments

Leave your comment




         


Back to Top