Saatguttagung der Zukunftsstiftung Landwirtschaft

Saatguttagung der Zukunftsstiftung Landwirtschaft

Am 04. Juli 2015 lädt der Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft alle Spender/innen und Interessierten herzlich ein, sich ökologische Pflanzenzüchtung praktisch vor Ort anzuschauen. Die Saatguttagung findet in Bingenheim nahe Friedberg in Hessen statt.

Gespräch mit Züchtern auf dem Feld

Bingenheim ist ein Ort, an dem die Saatgutarbeit eine lange Tradition hat: Kultursaat e.V. und Bingenheimer Saatgut AG empfangen die Zukunftsstiftung Landwirtschaft zu dieser Gelegenheit. Kultursaat e.V. ist ein Verein für Züchtungsforschung & Kulturpflanzenerhaltung auf biologisch-dynamischer Grundlage. Die Saatguttagung wird auf dem schönen Quellenhof stattfinden. Dort könnt ihr verschiedene Gemüse- und Getreidezüchtungen sehen, mit den Züchter/innen ins Gespräch kommen und Spannendes und Wissenswertes zur ökologischen Pflanzenzüchtung erfahren.

Einblick in die Vermarktung von samenfesten Sorten

Neben den Führungen auf dem Feld können die Besucher auch die Bingenheimer Saatgut AG besichtigen. Die Bingenheimer Saatgut AG handelt ausschließlich mit ökologischem Saat- und Pflanzgut von samenfesten Sorten. Diese können mit stabilem Sortenbild weiter vermehrt werden, das heißt, die nachgezogenen Pflanzen haben die gleichen Eigenschaften und die gleiche Gestalt wie die Mutterpflanze. Sie sind in der Lage, fruchtbare Samen zu bilden, wie es von Natur aus veranlagt ist.

Für die Teilnahme an der Saatguttagung ist kein Fach- oder Vorwissen erforderlich. Wer die Veranstaltung besuchen möchte, der melde sich bitte bis zum 25. Juni hiermit an: Anmeldung zur Saatguttagung 4. Juli 2015.

Programm der Saatguttagung

  • 10.00 Uhr Eröffnung des Tagungsbüros
  • 10.30 Uhr Eröffnung der Tagung durch Oliver Willing, Zukunftsstiftung Landwirtschaft u.a. Rednern
  • 11.10 Uhr Gang zu den Zuchtgärten bzw. Fahrt zur Bingenheimer Saatgut AG
  • 11.20 Uhr Führungen durch die Zuchtgärten und die Bingenheimer Saatgut AG
  • 13.00 Uhr Mittagessen (am Quellenhof)
  • 14.00 Uhr Chancen und Herausforderungen der Ökozüchtung, Rundgespräch mit Züchtern
  • 14.50 Uhr Gang zu den Zuchtgärten bzw. Fahrt zur Bingenheimer Saatgut AG
  • 15.00 Uhr weitere Führungen durch die Zuchtgärten sowie durch die Bingenheimer Saatgut AG
  • 16.30 Uhr Abschließendes Rundgespräch mit Kaffee, Tee und Kuchen
  • 17.15 Uhr Ende der Tagung – Shuttle zu den Parkplätzen und zum Bahnhof

Anfahrt nach Bingenheim
.

Weiterführende Links

Zukunftsstiftung Landwirtschaft

Saatgutfonds

Kultursaat e.V.

Bingenheimer Saatgut AG

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.