Essen Macht … – Projekttage für Schulklassen

Essen Macht … – Projekttage für Schulklassen

Die BUNDjugend NRW bietet im Rahmen des Projekts Essen Macht … kostenlose Projekttage für Schulklassen ab Jahrgangsstufe 7 und Jugendgruppen an. Wir vermitteln hierfür junge Multiplikator*innen in ganz NRW. Voraussetzung ist die Bereitschaft den Baustein “Selbstexperimente” auch nach dem Projekttag mit der Schulklasse bzw. Gruppe aufzugreifen.

Selbstexperimente

Innerhalb des Projekttages entwickeln die Schüler*innen persönliche Selbstexperimente für einen Tag. Mit diesen soll eine Reflexion und Sensibilisierung für Konsum- und Ernährungsweisen über den Projekttag hinaus gefördert werden. Die Selbstexperimente sollen in der Folgewoche zum Projekttag durchgeführt und gemeinsam ausgewertet werden. Die Ergebnisse werden an das Essen Macht …-Projektteam zurückgespiegelt.

Projekttage buchen

Als Lehrer*in oder Gruppenleiter*in interessieren Sie sich für einen unserer Projekttage? Hier finden Sie Infos zu den jeweils 6 Unterrichtsstunden umfassenden Thementagen, ggf. können auch einzelne Bausteine durchgeführt werden. Konzipiert sind die Projekttage für Schüler*innen ab 14 Jahren. Sie eignen sich in den Unterrichtsfächern Erdkunde, Gesellschaftslehre, Ernährungslehre, Politik, Wirtschaft, Biologie und Ethik. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Projekttag “Klimawandel & Ernährung”

Die Ursachen, die für die globale Klimakrise verantwortlich sind und die weltweiten Auswirkungen des Klimawandels stehen im Mittelpunkt. Mit Hilfe verschiedener Spiel setzen sich die Schüler*innen mit der Klimabilanz von Lebensmitteln auseinander und entwickeln Ideen, um eigene Ernährungsmuster zu überdenken. Das Angebot ist geeignet für Klassen ab Jahrgangsstufe 7.

Projekttag “Lebensmittelverschwendung”

Fakten und Auswirkungen von Lebensmittelverschwendung werden an diesem Tag mit den Schüler*innen diskutiert. Im Mittelpunkt stehen Schäden für Klima, Wasser, Land und die biologische Vielfalt. Gleichermaßen werden bestehende Initiativen und Projekte vorgestellt, die sich für einen gesellschaftlichen Wandel einsetzen. Einige dieser Anregungen davon können auch im (Schul)alltag umgesetzt werden.  Das Angebot ist geeignet für Klassen ab Jahrgangsstufe 7.

Projekttag “Globaler Agrarhandel”

Die Schüler*innen setzen sich mit den Auswirkungen der Globalisierung und den Zusammenhängen von lokalem Konsum und globaler Produktion von Nahrungsmitteln auseinander. Weitere vertiefende Themenbereiche sind Nahrungsmittelspekulation, Futtermittelproduktion, das Freihandeslabkommen und Alternativprojekte in der Landwirtschaft.  Das Angebot ist besonders geeignet für Schüler*innen der Oberstufe.

Du willst Multiplikator*in werden…

dann melde dich bei uns! Wir nehmen dich gerne auf unsere Interessiertenliste und informieren dich, wenn wir eine weitere Multiplikator*innen Schulung veranstalten. Für deine Einsätze bekommst du von uns nach Absprache ein Honorar.

Am 25./26. Oktober 2014 findet in Essen eine Multiplikator*innen-Schulung statt. Dafür suchen wir jugendliche Teilnehmer*innen, die sich vorstellen können in ganz NRW Ernährungs-Projekttage gegen Honorar durchzuführen.

An diesem Wochenende werden Inhalte und verschiedene Methoden vermittelt, sowie organisatorische Details bei der Vorbereitung und Durchführung eines Projekttages besprochen. Wir freuen uns über Anmeldungen unter http://www.bundjugend-nrw.de/termin/multi-schulung/

Kontakt zum Essen Macht … Team

Wir sind erreichbar unter

Telefon: 02921-346944 oder

E-Mail: essen@bundjugend-nrw.de

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.