Medien

Bücher, Filme und mehr

Spriessbürger: Gärtnern ohne Scheuklappen

Spriessbürger: Gärtnern ohne Scheuklappen

Ein Handbuch für den Anbau von Gemüse in der Schweiz zu schreiben, ist ein abenteuerliches Vorhaben. Die Bedingungen für den Anbau unterscheiden je nach Region und Höhenlage sehr. Doch Eveline Dudda und Klaus Laitenberger haben in ihrem Buch "Spriessbürger" einen Weg gefunden, Hausgärtnern und Selbstversorgern ein effektives Hilfsmittel an die Hand zu geben: Naturbeobachtung und der sogenannte phänologische Kalender sind die Grundlage.

mehr lesen

Nachhaltige saisonale Bio-Rezepte-Box

Nachhaltige saisonale Bio-Rezepte-Box

Lecker regional mit saisonalen Zutaten kochen, das ist der Anspruch der innovativen Bio-Rezepte-Box von Feierabendglück. Gedi Deckers, Gitte Günther und Michi Lindbauer, die Gründer des Social Startup Feierabendglück, haben sich vom gebundenen Buch gelöst und präsentieren 52 vegetarische Bio-Rezepte auf praktischen Rezeptkarten.mehr lesen

Die besten Biogarten-Bücher | Persönliche Liste

Die besten Biogarten-Bücher | Persönliche Liste

Biogarten-Bücher? Inzwischen gibt es eine breite Auswahl an guten Biogarten-Bücher. Und das liegt auch daran, dass immer mehr Menschen begeistert biologisch gärtnern. Wer keinen eigenen Garten hat, findet Alternativen. Man kann Ackerheld oder Saisongärtner werden oder sich in einer Solidarischen Landwirtschaft engagieren. 

mehr lesen

Food-Fotografie 101

Food-Fotografie 101

Ein Einstieg in die Food-Fotografie. Wenn du dich mit anderen Menschen über Rezepte austauschen möchtest, sind Fotos ein wichtiger Bestandteil der Kommunikation. Das Bild des fertigen Gerichts gibt dem Betrachter eine klare und schnelle Orientierung.mehr lesen

Wie gehen eigentlich Möhren?

Wie gehen eigentlich Möhren?

Auf der „Grünen Woche“ in Berlin spricht Hendrik Haase mit Demeter-Gemüsezüchterin Maria Bienert über den Anbau, die Vermehrung und die Züchtung von Möhren.
mehr lesen

Welchen Bezug haben wir heute zur Landwirtschaft?

Welchen Bezug haben wir heute zur Landwirtschaft?

Unter dem Titel „Entfremdung von der Landwirtschaft und Gegenbewegungen“ diskutieren Hannes Schleeh, Marcus Holtkötter, Christian Heymann und weitere Gäste in einem Live-Hangout darüber, welchen Bezug die Menschen heute zur Landwirtschaft haben.mehr lesen

Schnippeldisko Berlin − Wir haben es satt!

Die Schnippeldisko fand nun zum vierten Mal statt und die Teilnehmer verkochten im Cabuwazi Zirkus am Postbahnhof rund eine Tonne Gemüse für die Protestsuppe, die in der Heinrich-Böll-Stiftung nach der „Wir haben es satt!“ Demo an die Teilnehmer ausgegeben wurde.mehr lesen

SEED: The Untold Story | Crowdfunding-Kampagne

SEED: The Untold Story | Crowdfunding-Kampagne

Der Film SEED: The Untold Story erzählt die Geschichte des Saatguts als Grundlage des Lebens auf der Erde und untersucht das Spannungsfeld zwischen dem Verlust der Vielfalt und den Initiativen zur Rettung des freien Zugangs zur Lebensbasis Saatgut. mehr lesen

Erdbär mit Gemüsewäffelchen auf der Anuga

Erdbär mit Gemüsewäffelchen auf der Anuga

Die Gemüsewäffelchen Karotte & Pastinake der Marke Erdbär waren auf der Anuga 2013 für den Taste Wettbewerb nominiert. Am Stand von Erdbär erklärte Alexander Neumann was die Gemüsewäffelchen auszeichnet.mehr lesen

Zukunft der Lebensmittelproduktion: Stadt und Land

Zukunft der Lebensmittelproduktion: Stadt und Land

Wir leben zunehmend im Spannungsfeld zwischen Effizienz und Akzeptanz, Stadt und Land, bäuerlicher Landwirtschaft und Industrialisierung, lokaler Produktion und Weltmärkten, Fortsetzung und Neuausrichtung. Die Erde kommt an einen Punkt, wo unsere derzeitige Form der Lebensmittelproduktion an ihre Grenzen stößt. mehr lesen

Chia Pod auf dem Weg in den deutschen Handel

Chia Pod auf dem Weg in den deutschen Handel

Chia-Samen gelten als ein Vertreter der sogenannten „Super-Foods“. Sie enthalten 37 % Ballaststoffe, 20 % Omega-3-ALA-Fettsäuren und 20 % Protein. Das australische Unternehmen „The Chia Company“ will nun ihr Produkt Chia Pod auf den deutschen Markt bringen. mehr lesen

Moltkemarkt − Abendmarkt in Bochum am Springerplatz

Moltkemarkt − Abendmarkt in Bochum am Springerplatz

Mit dem Moltkemarkt hat die Stadt Bochum ihren ersten Abendmarkt bekommen. Am Freitag den 27. September eröffnete der Wochenmarkt auf dem neu gestalteten Springerplatz.mehr lesen

Slow Food Story − Film über die Slow Food Bewegung

Slow Food Story − Film über die Slow Food Bewegung

Essen ist ein wichtiges Thema von globaler Bedeutung geworden. Der Dokumentarfilm „Slow Food Story“ zeigt, wie die Slow-Food-Bewegung gewachsen ist und es trotz ihres lokalen Ansatzes geschafft hat, auf die politische, ökologische und kulturelle Diskussion unseres Essen international aufmerksam zu machen.mehr lesen

Mehr Vielfalt mit Einkorn, Emmer, Dinkel

Mehr Vielfalt mit Einkorn, Emmer, Dinkel

Was können wenig genutzte Getreidearten wie Einkorn, Emmer, Dinkel, Hirse oder Staudenroggen leisten? Heute decken wir mit 30 Pflanzenarten 95 Prozent des Kalorienbedarfs der Weltbevölkerung. Innerhalb der einzelnen Arten dominieren wenige Sorten die Anbauflächen. Wir haben die biologische Vielfalt auf den Äckern stark eingeschränkt.mehr lesen

Samenfeste Sorten aus Bio-Züchtung

Samenfeste Sorten aus Bio-Züchtung

Die Bio-Züchtung setzt verstärkt auf samenfeste Sorten. So schaffen Bio-Züchter eine Alternative zur Hybridzüchtung, die heute bei den meisten Kulturen zum Einsatz kommt. Michael Fleck, Züchter beim Verein Kultursaat, erklärt den Unterschied.mehr lesen