Produkte

Produkte rund um Genuss

Vorfreude mit dem Adventskalender mit Bio-Saatgut

Vorfreude mit dem Adventskalender mit Bio-Saatgut

Der Adventskalender mit Bio-Saatgut von den Gartenpaten macht nicht nur Vorfreude auf Weihnachten, sondern auch auf die nächste Gartensaison. 24 verschiedene Schachteln mit Bio-Sorten von Gemüse, Kräutern und Blumen, warten darauf nach und nach in der Adventszeit geöffnet zu werden und später in die Erde zu kommen.

mehr lesen

Bio-Jungpflanzen online bestellen

Bio-Jungpflanzen online bestellen

Bio-Jungpflanzen für den Garten oder den Balkon erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Inzwischen gibt es auch qualitativ hochwertige Angebote für die Online-Bestellung von Bio-Jungpfanzen und die Lieferung per Post. Anfang Mai ist die ideale Zeit, um die Gemüsejungpflanzen draußen zu pflanzen. 

mehr lesen

Blick hinter die Kulissen der Bingenheimer Saatgut

Blick hinter die Kulissen der Bingenheimer Saatgut

Am Samstag, den 29. April öffnet die Bingenheimer Saatgut AG ihre Türen für Besucher. Ihr könnt an diesem Tag dem Weg des Saatguts folgen, beginnend mit der ökologischen Züchtungsarbeit, über den Anbau auf dem Feld, bis hin zur Abfüllung und dem Versand des Saatguts.

Ganzheitliches, anthroposophisches Lebensprojekt

Mitveranstalter ist die Lebensgemeinschaft Bingenheim, aus der vor rund 16 Jahren die Bingenheimer Saatgut AG gegründet wurde. Bis heute pflegen die Bingenheimer Saatgut AG und die Lebensgemeinschaft Bingenheim eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. Die Lebensgemeinschaft Bingenheim ist ein ganzheitliches, anthroposophisches Lebensprojekt, indem Menschen mit Behinderung betreut wohnen und arbeiten können. Erlebt beim Tag der offenen Tür ein breites Angebot an handwerklichen Produkten aus den eigenen Werkstätten der Lebensgemeinschaft sowie ein großes Sortiment an Gemüse-, Kräuter- und Blumen-Jungpflanzen für Freiland und Gewächshaus.

Besucher in der Saatgutaufbereitung der Bingenheimer Saatgut AG
Gespräche zwischen Gartenliebhabern beim Jungpflanzenmarkt der Bingenheimer Saatgut AG
Informationen rund ums Bio-Saatgut der Bingenheimer Saatgut AG
Die Abfüllung läuft in einigen Fällen noch von Hand bei der Bingenheimer Saatgut AG

Ökologisches Saatgut bewährter und neuer Sorten

Die Bingenheimer Saatgut vertreibt ausschließlich ökologisches Saatgut von bewährten alten Sorten und Neuzüchtungen. Beim Leiter des Versuchsanbaus der Bingenheimer Saatgut AG, Tom Mühlbauer, könnt ihr das Pikieren und Pflanzen von Sämlingen lernen und selbst erleben. 

Ihr habt die Möglichkeit euch an verschiedenen Stationen über die Arbeit mit dem Saatgut zu informieren. In der Saatgutaufbereitung zeigen die Mitarbeiter das Dreschen, Reinigen, Kalibrieren und Sortieren von Saatgut. In der Saatgutdiagnostik könnt ihr sehen, wie die Mitarbeiter die Keimfähigkeit von Saatgut ermitteln und auf welche Krankheiten sie das Saatgut untersuchen. In der Abfüllung und im Versand seht ihr die letzten Arbeitsschritte bevor Kunden die Saatguttüten in der Hand halten können. 

Vortrag zu bio-dynamischer Züchtung

Wer mehr über die Hintergrund der Arbeit mit ökologischem Saatgut erfahren möchte, sollte sich den Vortrag „Biologisch-Dynamische Züchtung – die Arbeit mit dem Lebendigen im Angesicht von Patentrecht, Gewinnmaximierung und Gentechnik“, anhören, den Michael Fleck, Geschäftsführer des Vereins Kultursaat, um 15 Uhr halten wird.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Die Saftverkostung der Firma Beutelsbacher und das Kaffeemobil der „Gemeinschaft in Kehna“ runden das Angebot am Tag der offenen Tür ab.

Einblicke in die Arbeit der Bingenheimer Saatgut

Fühlt euch herzlich eingeladen, meinen Arbeitgeber Bingenheimer Saatgut zu besuchen und nutzt die Gelegenheit hinter die Kulissen eines ökologischen Saatgutunternehmens zu schauen. Auch mich könnt ihr bei der Gelegenheit persönlich kennenlernen. Vermutlich halte ich mich in der Nähe des Kaffeemobils auf oder laufe mit einer Spiegelreflex-Kamera umher. Ich würde mich freuen, wenn viele Besucher den Tag zu einem Fest für die Saatgutvielfalt machen. 

Weiterführende Links

Nachhaltige saisonale Bio-Rezepte-Box

Nachhaltige saisonale Bio-Rezepte-Box

Lecker regional mit saisonalen Zutaten kochen, das ist der Anspruch der innovativen Bio-Rezepte-Box von Feierabendglück. Gedi Deckers, Gitte Günther und Michi Lindbauer, die Gründer des Social Startup Feierabendglück, haben sich vom gebundenen Buch gelöst und präsentieren 52 vegetarische Bio-Rezepte auf praktischen Rezeptkarten.mehr lesen

dmBio und andere Marken-Bio-Produkte bei dm

dmBio und andere Marken-Bio-Produkte bei dm

dm-drogerie markt erweitert das Sortiment mit Bio-Produkten. Sowohl die Eigenmarke dmBio wird auf- und ausgebaut als auch das Angebot mit Marken, die Verbraucher bisher nur im Naturkostfachhandel finden konnten. Einige Produktproben konnte Salatwerkstatt testen.mehr lesen

Aktien der Regionalwert AG Hamburg

Aktien der Regionalwert AG Hamburg

Noch knapp vier Wochen, bis zum 26. Juli, läuft die Aktienausgabe der Regionalwert AG Hamburg und ihr könnt dabei sein. Salatwerkstatt hat vor gut einem Jahr über die Gründung der Regionalwert AG Hamburg berichtet „Regionalwert AG – Ökologisch und sozial investieren“.mehr lesen

Rundgang über Salone del Gusto in Turin

Rundgang über Salone del Gusto in Turin

Konferenzen, Filme, Geschmacks-Workshops, Kochkurse. Salone del Gusto und Terra Madre fordern uns fünf Tage lang heraus, mit traditionellen Speisen und einigen Neuheiten.
mehr lesen

Salone del Gusto mit Schlüsselthemen der Lebensmittelproduktion

Salone del Gusto stellt Schlüsselthemen der Lebensmittelproduktion in den Mittelpunkt, die besonders im Hinblick auf die ökologischen, landwirtschaftlichen, sozialen und gesundheitlichen Herausforderungen immer dringlicher werden. Der Salone del Gusto bringt internationale Delegierte und Lebensmittelerzeuger zusammen, deckt die Mängel unseres aktuellen Lebensmittelsystems auf.mehr lesen

Lebensgarten Soest – Eigene Kultur erhalten

Lebensgarten Soest – Eigene Kultur erhalten

Wie kann ein unabhängiger Bio-Laden von der positiven Entwicklung der Bio-Branche profitieren? Der Lebensgarten aus Soest hat vor rund 15 Jahren klein angefangen und aus eigenen Kräften ein Unternehmen mit einem Jahresumsatz von heute rund drei Millionen Euro aufgebaut. Ein Gespräch mit Carsten Neubauer, einem der vier Geschäftsführer.mehr lesen

Lovechock Rocks gewinnen auf der Biofach 2014

Lovechock Rocks gewinnen auf der Biofach 2014

Lovechock Rocks gewinnen beim „Best New Products 2014“ auf der Biofach in Nürnberg in der Kategorie Snacks und Süßigkeiten. Lovechock Rocks sind eine neue Spezialität aus roher Schokolade – raw chocolate – aus dem Hause Lovechock.mehr lesen

Erdbär mit Gemüsewäffelchen auf der Anuga

Erdbär mit Gemüsewäffelchen auf der Anuga

Die Gemüsewäffelchen Karotte & Pastinake der Marke Erdbär waren auf der Anuga 2013 für den Taste Wettbewerb nominiert. Am Stand von Erdbär erklärte Alexander Neumann was die Gemüsewäffelchen auszeichnet.mehr lesen

BioMare mit Chai Lachs aus Bio-Aquakultur

BioMare mit Chai Lachs aus Bio-Aquakultur

Wechsler Feinfisch liefert unter der Marke BioMare Räucherfisch-Spezialitäten an den Bio-Fachhandel. Die BioMare-Marke umfasst Produkte aus Lachs, Forellen, Garnelen und Miesmuscheln. Produziert wird nach Naturland-Richtlinien in Aquakultur. mehr lesen

Chia Pod auf dem Weg in den deutschen Handel

Chia Pod auf dem Weg in den deutschen Handel

Chia-Samen gelten als ein Vertreter der sogenannten „Super-Foods“. Sie enthalten 37 % Ballaststoffe, 20 % Omega-3-ALA-Fettsäuren und 20 % Protein. Das australische Unternehmen „The Chia Company“ will nun ihr Produkt Chia Pod auf den deutschen Markt bringen. mehr lesen

Mehr Vielfalt mit Einkorn, Emmer, Dinkel

Mehr Vielfalt mit Einkorn, Emmer, Dinkel

Was können wenig genutzte Getreidearten wie Einkorn, Emmer, Dinkel, Hirse oder Staudenroggen leisten? Heute decken wir mit 30 Pflanzenarten 95 Prozent des Kalorienbedarfs der Weltbevölkerung. Innerhalb der einzelnen Arten dominieren wenige Sorten die Anbauflächen. Wir haben die biologische Vielfalt auf den Äckern stark eingeschränkt.mehr lesen

Tagliata vom Angusrind − TastyBox im Test

Tagliata vom Angusrind − TastyBox im Test

Wenn Fleisch, dann richtig. Die TastyBox Tagliata vom Angusrind hat mich verführt. Das Fleisch stammt aus der Angus Manufaktur Franken und dazu gibt es Rucola, Parmesan, Paprikapesto und Ofenkartoffeln. Im Video seht ihr das „Unboxing“ und das fertige Gericht.mehr lesen

Tiefkühl-Blattspinat – Die Verarbeitung in der Frosterei

Tiefkühl-Blattspinat – Die Verarbeitung in der Frosterei

Tiefkühl-Blattspinat ist eine gern verwendete Zutat in der Küche. Aber wie kommt der gefrorene Spinat in den Supermarkt? In der Frosterei wird der Spinat gereinigt, blanchiert und tiefgekühlt. Die fertige Ware wird verpackt und an den Supermarkt geliefert.mehr lesen